Materne: Training & Konzept

neues: lernen
wissen: erweitern
chancen: entdecken
Barbare Materne - Training & Konzept

profil

Vor acht Jahren habe ich mein erstes Seminar geleitet - und konnte dann nicht mehr damit aufhören. Das ist bis heute so geblieben. Zwischen damals und heute liegen grundlegende Fortbildungen und eine konsequente Qualitätssicherung. Und vor allem viel Praxiserfahrung durch zahlreiche Seminare, Trainings und Workshops, die ich für unterschiedliche Zielgruppen entwickelt und durchgeführt habe.

Ich leite also Seminare gern, kompetent und mit großer Erfahrung. Dazu kommt:

Mit angemessener und zielgerichteter Kommunikation lässt sich das eigene berufliche und persönliche Umfeld verbessern. Davon bin ich fest überzeugt. Wenn Menschen die Voraussetzungen für eine gelingende Kommunikation nicht nur theoretisch kennen, sondern in der Praxis auch umsetzen und mehr miteinander statt übereinander reden, haben sie mehr Erfolg und können ihre Zeit in wichtige Dinge investieren: Ideen entwickeln, Projekte vorantreiben, Umsätze steigern, Abläufe effizient organisieren, Prozesse engagiert mitgestalten.

Voller Überzeugung hinter dem Thema zu stehen, ist wichtig. Noch wichtiger ist mir Ihr Erfolg:

Ich möchte, dass Sie doppelt profitieren: In persönlicher und beruflicher Hinsicht. Indem Sie Ihre Potenziale entdecken, ausprobieren und sich dann mit neuem Mut und erweitertem Handlungsrepertoire in Ihre berufliche Kommunikation stürzen. Neben fundierten Inhalten ist dafür die Atmosphäre entscheidend, die in meinen Seminaren gekennzeichnet ist durch meine unerschütterliche Sympathie für die Teilnehmenden, die ausschließliche Konzentration auf ihre Ziele und Erwartungen und einen ebenso professionellen wie herzlichen Umgang.

Last but not least: Ich weiß, wovon ich rede:

Aus eigener Erfahrung kenne ich Schnittstellenfunktionen, Projektleitungen, Führungspositionen und die damit verbundenen Herausforderungen. Ich habe Kunden betreut und Personal disponiert, Projekte geleitet und Veranstaltungen koordiniert, ein wissenschaftliches Zentrum aufgebaut und Teams motiviert. Verantwortungsvolle Positionen sind hochspannend, machen aber auch viel Arbeit - und erfordern neben allem fachlichen Know-how grundlegende soziale Kompetenzen, damit alle Beteiligten erfolgreich und motiviert an einem Strang ziehen.